From: "katja" <ketchupita@riseup.net>

Subject: Kommuniqué zur Fortsetzung der Sechsten

Date sent: Mon, 9 Jan 2006 12:43:12 +0100


KOMMUNIQUÉ DES GEHEIMEN REVOLUTIONÄREN INDÍGENA-KOMITEES -

GENERALKOMMANDANTUR DER ZAPATISTISCHEN ARMEE DER NATIONALEN

BEFREIUNG.


MEXIKO.


8. Januar 2006.


An die UnterzeichnerInnen der Sechsten und der Anderen Kampagne:


An die mexikanische Bevölkerung:


Compañeros und Compañeras:


Brüder und Schwestern:


Wie bereits bekannt verstarb am 6. Januar dieses Jahres unsere

Compañera Kommandantin Ramona, Mitglied unserer politisch-

organisatorischen Führung.


Die Kommandantin Ramona war nicht nur eine unserer Anführerinnen,

sondern ist zu einem Symbol des Kampfes geworden, des von unten und

von links erschaffenen Kampfes. Ihr Verlust erfüllt uns mit großem

Schmerz, und es ist nicht einfach, darüber zu sprechen. Deswegen

können wir jetzt nicht mehr über unsere Kommandantin sagen und über

das, was ihre Abwesenheit für uns bedeutet und bedeuten wird.


Am selben 6. Januar befand sich die Sechste Kommission der EZLN (im

Rahmen der ersten Etappe unserer Teilnahme an der "Anderen Kampagne")

in der Stadt Tonalá, Chiapas, als wir von dem großen Schmerz

erfuhren, der in unsere Herzen trat. Den Umständen entsprechend

wurden sogleich die laufenden Aktivitäten unterbrochen, und der

Delegierte der Sechsten Kommission der EZLN kehrte nach San Cristóbal

de las Casas zurück, um dort die Instruktionen des CCRI-CG der EZLN

abzuwarten. Ohne die Trauer um den Tod der Kommandantin Ramona zu

unterbrechen, versammelten sich die Kommandanten und Komandantinnen

in ihren jeweiligen Regionen, um die Situation zu analysieren, zu

diskutieren und darüber zu entscheiden, wie es mit der Mexiko-Tour

der Sechsten Kommission weitergehen solle. Folgende Entscheidung

wurde getroffen:


Es wurde angeordnet, dass die Sechste Kommission der EZLN nach der

Bestattung unserer Kommandantin Ramona ihre Reise durch alle

Bundesstaaten der Republik Mexiko wieder aufnimmt und ihre Aufgabe

erfüllt, unseren Compañeros und Compañeras der "Anderen Kampagne" von

ganz Mexiko und den Vereinigten Staaten zuzuhören, das mexikanische

Volk dazu aufzurufen, sich der Sechsten Erklärung anzuschließen,

dabei zu helfen, das kleine Wort groß zu machen und die Kämpfe zu

vereinen, die isoliert voneinander sind. Aus diesem Grund gab es

einige Änderungen am Programm der Reise, damit auch die

Aktivitäten stattfinden können, die an der Küste und in der Sierra

von Chiapas suspendiert wurden.


Wir bitten die UnterzeichnerInnen aus Mexiko und der Amerikanischen

Union um Entschuldigung für die Probleme, die durch diese Änderungen

entstehen. Für Chiapas, Quintana Roo und Yucatán haben wir uns

bereits mit den verschiedenen Vorbereitungskommissionen in Verbindung

gesetzt, und diese, edel und verständnisvoll, haben sich dazu bereit

erklärt, die nötigen Änderungen zu veranlassen, damit der Plan

entsprechend der für jeden Bundesstaat vorgesehenen Tage modifiziert

werden kann. Wir hoffen, dass die Compas der "Anderen" in den anderen

Teilen Mexikos und in den Vereinigten Staaten uns ebenfalls dabei

entgegenkommen.


Der neue Zeitplan sieht wie folgt aus (die Details für das Programm

an den jeweiligen Orten werden zu gegebener Zeit von den Kommissionen

der einzelnen Bundesstaaten bekannt gemacht):


9. UND 10. JANUAR - KÜSTE VON CHIAPAS. ORT: TONALÁ.


11. JANUAR.- SIERRA UND KÜSTE VON CHIAPAS. ORT: HUIXTLA.


12. JANUAR.- FAHRT NACH HUIXTLA-SAN CRISTÓBAL LAS CASAS.


13. JANUAR.- FAHRT SAN CRISTÓBAL-PALENQUE.


14. JANUAR.- FAHRT NACH QUINTANA ROO.


15., 16. UND 17. JANUAR.- QUINTANA ROO.


18., 19. UND 20. JANUAR.- YUCATÁN.


21. JANUAR.- FAHRT NACH CAMPECHE - TABASCO.


22., 23. UND 24. JANUAR.- CAMPECHE.


25., 26., 27. JANUAR.- TABASCO.


28. JANUAR.- FAHRT NACH VERACRUZ.


29., 30. UND 31. JANUAR, 1., 2. Y 3. FEBRUAR.- VERACRUZ.


4. FEBRUAR.- FAHRT NACH OAXACA.


5., 6., 7., 8., 9., UND 10. FEBRUAR.- OAXACA.


11. FEBRUAR.- FAHRT NACH PUEBLA.


12., 13., 14., 15., 16. UND 17. FEBRUAR.- PUEBLA.


18., 19., 20., 21., 22. UND 23. FEBRUAR.- TLAXCALA.


24. FEBRUAR.- FAHRT NACH HIDALGO.


25., 26., 27. UND 28. FEBRUAR UND 1. Y 2. MÄRZ.- HIDALGO UND TEIL VON


VERACRUZ.


3. MÄRZ.- FAHRT NACH QUERÉTARO.


4., 5., 6., 7., 8. UND 9. MÄRZ.- QUERÉTARO.


10. MÄRZ.- FAHRT NACH GUANAJUATO - AGUASCALIENTES.


11., 12., 13., 14., 15. UND 16. MÄRZ.- GUANAJUATO - AGUASCALIENTES.


17. MÄRZ.- FAHRT NACH JALISCO.


18., 19., 20., 21., 22. UND 23. MÄRZ.- JALISCO.


24.- FAHRT NACH COLIMA ODER NAYARIT.


25., 26., 27., 28., 29. UND 30. MÄRZ.- COLIMA-NAYARIT.


31. MÄRZ.- FAHRT NACH MICHOACÁN.


1., 2., 3., 4., 5. UND 6. APRIL.- MICHOACÁN.


7. APRIL.- FAHRT NACH MORELOS.


8., 9., 10., 11., 12. UND 13. APRIL.- MORELOS.


14. APRIL.- FAHRT NACH GUERRERO.


15., 16., 17., 18., 19. UND 20. APRIL.- GUERRERO.


21. APRIL.- FAHRT NACH ESTADO DE MÉXICO -MEXIKO STADT.


22., 23., 24., 25., 26., 27., 28., 29., 30. APRIL UND 1., 2. UND 3.

MAI.-

D.F. - ESTADO DE MÉXICO.


5. MAI.- FAHRT NACH SAN LUIS POTOSÍ.


6., 7., 8., 9., 10. UND 11. MAI.- SAN LUIS POTOSÍ.


12. MAI.- FAHRT NACH ZACATECAS.


13., 14., 15., 16., 17. UND 18. MAI.- ZACATECAS.


19. MAI.- FAHRT NACH NUEVO LEÓN-TAMAULIPAS.


20., 21., 22., 23., 24. UND 25. MAI.- NUEVO LEÓN - TAMAULIPAS.


26. MAI.- FAHRT NACH COAHUILA - DURANGO.


27., 28., 29., 30., 31. MAI UND 1. JUNI.- COAHUILA - DURANGO.


2. JUNI.- FAHRT NACH CHIHUAHUA - ANDERE SEITE.


3., 4., 5., 6., 7. UND 8. JUNI.- CHIHUAHUA - ANDERE SEITE.


9. JUNI.- FAHRT NACH SINALOA - SONORA.


10., 11., 12., 13., 14. UND 15. JUNI.- SINALOA - SONORA.


16. JUNI.- FAHRT NACH BAJAS - ANDERE SEITE.


17., 18., 19., 20., 21. UND 22. JUNI.- BAJAS - ANDERE SEITE.


23., 24. UND 25. JUNI.- RÜCKKEHR UND INFORMATIONS-VOLLVERSAMMLUNG IN

MEXIKO

STADT


26. BIS 30. JUNI.- RÜCKKEHR IN DIE BERGE DES SÜDOSTENS VON MEXIKO.


Das ist unser Denken, Compañeros und Compañeras. Wir hoffen, dass es

euch nicht allzuviele Probleme verursacht, eure geplanten Aktivitäten

an diesen Zeitplan anzupassen.


Wir erwarten Eure Vorschläge.


Mit zapatistischen Grüßen und unserer Umarmung von Compañeros dieses

"anderen" Kampfes, in dem wir fortschreiten.


DEMOKRATIE!


FREIHEIT!


GERECHTIGKEIT!


Für das Geheime Revolutionäre Indígena-Komitee - Generalkommandantur

der

Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung und für die Sechste

Kommission

der EZLN.


Subcomandante Insurgente Marcos.


Mexiko, Januar 2006.




***


üs. von Katja