Parlamentarische Anfragen

8. Juni 2006
H-0545/06

MÜNDLICHE ANFRAGE für die Fragestunde während der Juli-Tagung 2006
gemäß Artikel 109 der Geschäftsordnung von Tobias Pflüger an die
Kommission

Betrifft: Festnahme, Misshandlung und Ausweisung von drei
Unionsbürgerinnen im Rahmen des Polizeiüberfalls auf das Dorf San
Salvador Atenco, Mexiko

Am 4. Mai 2006 stürmten Einheiten der Polizei mit extremer Brutalität
das Dorf San Salvador Atenco, Bundesstaat Mexiko in Mexiko. Bei den
Razzien wurden auch drei Unionsbürgerinnen festgenommen, misshandelt
und ausgewiesen: Cristina Vals Hernández und María Cortés Torrida aus
Spanien sowie Samantha Dietmar aus Deutschland. Welche Informationen
über die Festnahme und die Abschiebung der drei EU-Bürgerinnen
besitzt die Kommission? Wurden die mexikanischen Behörden zum
Polizeieinsatz und den Festnahmen der drei genannten
Unionsbürgerinnen befragt? Wie wird die EU-Kommission zur raschen
Aufklärung dieser Fälle auf die mexikanische Regierung einwirken? Was
wird die EU-Kommission unternehmen, um die mexikanische Regierung
dazu zu bewegen, ähnliche Vorfälle in Zukunft zu vermeiden?

Quelle: http://urlzip.de/1x8